MENU
  1. Betreiberpflichten
  2. Arbeitsschutz

Arbeitsschutz

Gezielter Arbeitsschutz mit Fokus auf die Unfallvermeidung ist in der heutigen immer schnelleren und anspruchsvolleren Arbeitswelt wichtiger denn je.

Was bedeutet Arbeitsschutz?

Grundlage für ein funktionierendes Beschäftigungssystem ist die Schaffung und der Erhalt sicherer und menschenwürdiger Arbeitsbedingungen. Unter Einsatz modernster Technik werden Arbeitsprozesse in der heutigen Zeit immer effizienter und in kürzester Zeit bearbeitet. Ein effizienter Arbeitsschutz bedeutet aber auch eine wirksame Unfallvermeidung sicherzustellen und regelmäßig zu überprüfen, vor allem auch im Hinblick auf die Herausforderungen einer durch digitalen Wandel immer schnelleren und anspruchsvolleren Arbeitswelt. Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit sind deshalb wichtige Arbeitsschwerpunkte bei der ENCOS im Rahmen von Arbeitsschutzanalysen für Betreiber von Anlagen. Ziel ist es, die Beschäftigten wirksam vor Gefahren und gesundheitlichen Schädigungen zu schützen. Verlässliche gesetzliche Grundlagen und die Einhaltung von verbindlichen Rahmenbedingungen für alle Unternehmen sind dafür unerlässlich.

Was regelt das Arbeitsschutzgesetz?

Das wichtigste Grundlagengesetz für den betrieblichen Arbeitsschutz ist das Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG). Es verpflichtet den Arbeitgeber, Gesundheitsgefährdungen am Arbeitsplatz regelmäßig zu analysieren, beurteilen und über notwendige Schutzmaßnahmen zu entscheiden. Hierbei spielen auch technische Veränderungen eine wesentliche Rolle. Der Arbeitgeber bzw. Betreiber hat kontinuierlich für eine funktionierende Arbeitsschutzorganisation im Betrieb zu sorgen. Dies kann besonders wirksam durch eine nachhaltige Einbindung des Arbeits- und Gesundheitsschutzes in die Strukturen und Abläufe eines Unternehmens erreicht werden. Ferner unterweist der Arbeitgeber die Beschäftigten regelmäßig über Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit und trifft Vorkehrungen für besonders gefährliche Arbeitsbereiche und Arbeitssituationen. Bei der Umsetzung der Arbeitsschutzmaßnahmen gibt das Arbeitsschutzgesetz den Unternehmen bzw. Betreibern relativ freie Gestaltungsspielräume, um den unterschiedlichen Gegebenheiten eines jeden Betriebes gerecht werden zu können. Jedoch wird das Arbeitsschutzgesetz durch eine Vielzahl von Arbeitsschutzverordnungen konkretisiert, die z.B. Maßnahmen für eine sichere Arbeitsstätten- und Arbeitsplatzgestaltung, einen sicheren Arbeitsmitteleinsatz, für Lärmschutz, zur arbeitsmedizinischen Vorsorge, zur Lastenhandhabung oder für den Umgang mit Gefahr- oder Biostoffen im Detail beschreiben.

Wieso muss ich meine Beschäftigten eigentlich unterweisen?

Der Arbeitgeber hat die Beschäftigten in regelmäßigen Abständen bezüglich des Arbeitsschutzes zu unterweisen, und zwar so, dass sie Gesundheitsgefährdungen auch als solche erkennen und darauf sachgerecht reagieren können. Voraussetzung für eine regelgerechte Unterweisung ist eine passgenaue Ausrichtung auf die jeweilige Arbeitssituation im Betrieb.

Arbeitsschutzorganisation

Am wirkungsvollsten kann die Sicherheit und Gesundheit der Beschäftigten bei der Arbeit gewährleistet werden, wenn der Arbeits- und Gesundheitsschutz nachhaltig und vor allem fest in die Strukturen und Abläufe eines Unternehmens eingebunden wird. Hierzu zählen u.a. auch regelmäßige Notfallübungen um bestimmte Situationen routinierter im Gefahrenfall händeln zu können. Arbeitsschutzmanagementsysteme tragen auch zu einer Verbesserung und Wahrnehmung innerhalb der Belegschaft aktiv bei.

Arbeitsschutz / Funktionale Sicherheit

Funktionale Sicherheit

Funktionale Sicherheit von Maschinen
Weiterlesen

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage

ENCOS Zentralbüro, Deutschland

Encos GmbH & Co. KG
Buxtehuder Str. 29
D-21073 Hamburg

+49 40 751158 0
Fax: +49 40 751158 30

info@encos.de

Anlagensicherheit und Gefährdungsschutz

Gefährdungsbeurteilung

Gefährdungsbeurteilungen im Rahmen des Arbeitsschutzgesetzes
Weiterlesen

Anlagensicherheit

Das zentrale Instrument zur Ermittlung und Bewertung von Gefährdungen und zur Festlegung von Schutzmaßnahmen ist die Gefährdungsbeurteilung
Weiterlesen

Prozesssicherheit

Ziel ist es, die Beschäftigten wirksam vor Gefahren und gesundheitlichen Schädigungen zu schützen.
Weiterlesen

Betreiberpflichten

Betreiberpflichten sind essentiell für jedes Unternehmen.
Weiterlesen